Wendezeit

Wir stehen vor einem nie dagewesenen Zerfall. Altes wird abgeschafft, Neues wird eingeführt. Am Scheideweg angekommen, geht es im Gesundheitswesen um philosophisch-ethische Fragen, wie: Was bedeutet es, Mensch zu sein? Und wo ist die Grenze, die wir nicht überschreiten dürfen?

Entwicklungsraum für das Ich

Jeder Mensch ist mit einem Temperament ausgestattet. Umgangssprachlich drückt sich das in seiner Wirkung aus. In Sätzen, wie: Er hat ein melancholisches Temperament. Aber was ist das genau? Eine neue Betrachtungsweise.

Dann bin ich eben Zauberin

Wer mit Suchtkranken therapeutisch arbeitet, muss gesetzliche Vorgaben erfüllen. Über die Grenze von Therapie und Coaching und unspezifische Heiltätigkeiten – im Schlaglicht aktueller Geschehnisse.

Unantastbar

Die Würde des Menschen darf laut Grundgesetz nicht angetastet werden. Auch nicht von Therapeuten, Pädagogen, Coaches und Eltern. Doch was ist Würde eigentlich? Und wie verhält man sich in Not- und Extremsituationen?

Die Fantasie-Kriegerin

Wie es mithilfe einer imaginären Identität besser als bisher gelingen kann, Konflikte im Alltag zu lösen. (Teil 1 von 2)

Die Fantasie-Kriegerin

Vertiefung zum Fachartikel „Die Fantasie-Kriegerin“: Die ersten fünf imaginären Identitäten von Salme. (Teil 2 von 2)

10 Experten für die Innere Balance

Wenn unsere Seele aus der Balance gerät, äußert sich das auf unterschiedliche Art und Weise. Die nachfolgenden Tipps und Übungen helfen, Körper, Geist und Seele wieder ins gesunde Gleichgewicht zu bringen.

Blinder Fleck

In Gender-Dingen glauben wir modern und aufgeklärt zu sein. Doch auf unterbewusster Ebene herrschen althergebrachte Glaubensmuster. Solange wir diesen Widerspruch nicht lösen, werden wir als Frau und Mann nicht gleichberechtigt leben.

Abweichend von der Norm

Markante Persönlichkeit oder krankhafte Störung? Nachtrag zur juristischen Grauzone zwischen Coaching und Therapie.